Rory
News ➝ PGA Tour  ·  2024-02-02 08:58:17

Rory McIlroy – 2 Strafschläge

Rory McIlroy fiel am Donnerstag beim AT&T Pebble Beach Pro-Am in Kalifornien innerhalb weniger Löcher von der Spitze des Leaderboards in die untere Hälfte des Feldes zurück. Opfer seines eigenen schlechten Spiels und eines Missverständnisses der Regeln, das ihn zwei weitere Schläge auf seiner Scorekarte einbrachte.

McIlroy, die Nummer 2 der Welt, erreichte 6 unter Par und lag nach 14 Löchern auf dem Spyglass Hill Golf Course zwei Schläge vor dem Feld, bevor die Katastrophe, mit 2 Strafschlägen auf Loch 7 am 549-Yard-Par-5-Loch, ihren lauf nahm.

McIlroy verzog seinen Abschlag in das linke Rough unter einen Baum. Er entschied sich auf eine unspielbare Lage. Um Erleichterung zu erlangen, ging er einige Meter zurück und entfernte das Laub, dabei geschah der Fehler, als er eine Schlägerlänge nach rechts drohte, was ihm einen freien Schlag auf das Fairway ermöglichte. Die 2023 eingeführte Regeländerung sieht vor, dass ein fallengelassener Ball innerhalb einer Schlägerlänge in jeder Richtung - auch vorwärts - zum Liegen kommen kann. Der Drop muss jedoch auf einer Linie von der Fahnenstange ausgehen, so die lokale Modellregel E-12, die Teil der Änderungen der Regeln 14.3b, 16.1c(2) und 17.1d(2) ist.

McIlroy erfuhr von der Strafe im Scoring Trailer. Anstelle eines Bogeys wurde ihm an diesem Loch ein Triple-Bogey angerechnet. Er beendete die Runde mit einer 71, acht Schläge hinter dem Führenden Thomas Detry.

McIlroy
Ich war mir nicht bewusst, dass diese Regel 2023 erneut geändert wurde, also habe ich einen Drop gemacht und dabei an die Regeln von 2019 gedacht, als alles irgendwie geändert wurde, also habe ich eine Zwei-Schläge-Strafe bekommen.

Der Nordirländer war also entweder ein oder fünf Jahre zu spät dran, wenn es darum ging, sich über die Regeln für die Erleichterung bei einer unspielbaren Lage zu informieren. Aber zugegeben, wenn die Regeln 14, 16 und 17 alle in einer neuen lokalen Musterregel enthalten sind, kann die Buchstabensuppe verwirrend werden. 

"Bis zu den letzten paar Löchern war es eine gute Runde", sagte der Nordirländer und zwang sich zu einem Lächeln.

"Ich habe das Gefühl, dass mein Spiel in wirklich guter Form ist", fügte McIlroy, hinzu. "Ich schlage gut, fühle mich rund um die Grüns und auf den Grüns wohl. Ja, das Spiel fühlt sich gut an. Es war nur eines dieser - ich habe es einfach zugelassen - ich hatte ein wirklich gutes Ergebnis und habe es mir dann auf den letzten Löchern entgleiten lassen."