pin money THE PLAYERS Championship at TPC Sawgrass on March 17 2024 in Ponte Vedra Beach, Florida Photo Getty-1
News ➝ PGA Tour  ·  2024-03-18 13:16:06

The Players… Preisgeld-Auszahlung

Hier sehen Sie, wie viel Geld jeder Golfer am THE PLAYERS Championship auf dem ikonischen TPC Sawgrass am 17. März 2024 in Ponte Vedra Beach verdient hat

Money, money, money. Das ist wohl oder übel der Hintergrund für die ungewisse Zukunft des Profigolfsports der Herren. Und wenn man den sozialen Medien Aufmerksamkeit schenkt, scheint das Schlechte in diesen Tagen das Bessere bei weitem zu überwiegen. Wenn es einen Wendepunkt gibt, an dem sich die Golffans dafür interessieren, wie viel die Tour-Profis bei den Turnieren verdienen, dann hat man das Gefühl, dass dieser Punkt wahrscheinlich überschritten ist.

Abgesehen davon kann man nicht ignorieren, dass diese Woche beim 50. Jahrestag der Players Championship die 144 Golfer im Feld um SEHR viel Geld spielten. Das ist eine Tatsache: Das Gesamtpreisgeld, das im TPC Sawgrass ausgeschüttet wurde, war mit 25 Millionen Dollar das höchste aller Veranstaltungen auf der PGA Tour. Und auch das Preisgeld für den Sieger, Scottie Scheffler, war rekordverdächtig: 4,5 Millionen Dollar gingen an den letzten verbliebenen Spieler. Scheffler beendete das Turnier mit einer 64er-Schlussrunde bei 20 unter Par und gewann zum ersten Mal in der Geschichte des Players Championship Turniers in zwei aufeinanderfolgenden Jahren. Brian Harman, Xander Schauffele und Wyndham Clark belegten mit einem Schlag Rückstand den zweiten Platz. Clarks Birdie-Versuch am 72. Loch war halb im Loch, ging aber auf dramatische Weise daneben.

Nach der dramatischen Finalrunde der Players Championship hören Sie von Wyndham Clark, der sagte, er sei "schockiert", dass sein Putt am 72. Loch nicht gefallen sei. #GolfChannel #LiveFromThePlayers #WyndhamClark (Bild: Getty, Video: Youtube / GolfChanel)

Jahr/Gesamtpreisgeld/Erster Platz

1974: $250,000/Jack Nicklaus, $50,000
1982: $500,000/Jerry Pate, $90,000
1987: $1 million/Sandy Lyle, $180,000
1993: $2.5 million/Nick Price, $450,000
2000: $6 million/Hal Sutton, $1.08 million
2007: $9 million/Phil Mickelson, $1.62 million
2014: $10 million/Martin Kaymer, $1.8 million
2018: $11 million/Webb Simpson, $1.89 million
2019: $12.5 million/Rory McIlroy, $2.25 million
2021: $15 million/Justin Thomas, $2.7 million
2022: $20 million/Cameron Smith, $3.6 million
2023: $25 million/Scottie Scheffler, $4.5 million

 

Hier also die Preisgeldausschüttung für jeden Spieler, der den Cut im TPC Sawgrass geschafft hat.

Sieg: Scottie Scheffler, -20/268, $4.500.000 $

T-2: Brian Harman, -19/269, $1.891.666,67

T-2: Xander Schauffele, -19/269, $1.891.666,67

T-2: Wyndham Clark, -19/269, $1.891.666,67

5: Matt Fitzpatrick, -16/272, $1.025.000

T-6: Si Woo Kim, -15/273, $875.000

6. Platz: Hideki Matsuyama, -15/273, $875.000

8: Ludvig Aberg, -14/274, $781.250

T-9: Sahith Theegala, -13/275, $706,250

T-9: Maverick McNealy, -13/275, $706,250

T-11: Joel Dahmen, -12/276, $606.250

T-11: Taylor Montgomery, -12/276, $606.250

T-13: Corey Conners, -11/277, $489.583,33

T-13: Christiaan Bezuidenhout, -11/277, $489.583,33

T-13: Nate Lashley, -11/277, $489.583,33

T-16: Sam Ryder, -10/278, $406.250

T-16: Sepp Straka, -10/278, $406.250

T-16: Doug Ghim, -10/278, $406.250

T-19: Harris English, -9/279, $285.535,71

T-19: Shane Lowry, -9/279, $285.535,71

T-19: Dylan Wu, -9/279, $285.535,71

T-19: Kurt Kitayama, -9/279, $285.535,71

T-19: Alex Noren, -9/279, $285.535,71

T-19: Adam Schenk, -9/279, $285.535,71

T-19: Rory McIlroy, -9/279, $285.535,71

T-26: Mackenzie Hughes, -8/280, $186.250

T-26: Chris Kirk, -8/280, $186,250

T-26: Nick Taylor, -8/280, $186.250

T-26: Matti Schmid, -8/280, $186,250

T-26: Matt NeSmith, -8/280, $186.250

T-31: Ben Martin, -7/281, $152.812,50

T-31: Mark Hubbard, -7/281, $152.812,50

T-31: Sungjae Im, -7/281, $152.812,50

T-31: Taylor Moore, -7/281, $152.812,50

T-35: Denny McCarthy, -6/282, $119.285,71

T-35: Jimmy Stanger, -6/282, $119.285,71

T-35: Lee Hodges, -6/282, $119.285.71

T-35: Tommy Fleetwood, -6/282, $119.285.71

T-35: Aaron Rai, -6/282, $119.285.71

T-35: Jason Day, -6/282, $119.285.71

T-35: Brice Garnett, -6/282, $119.285.71

T-42: Grayson Murray, -5/283, $93,750

T-42: David Lipsky, -5/283, $93.750

T-42: C.T. Pan, -5/283, $93.750

T-45: Adam Scott, -4/284, $70.062,50

T-45: Ryan Moore, -4/284, $70.062,50

T-45: Jake Knapp, -4/284, $70.062,50

T-45: Collin Morikawa, -4/284, $70.062,50

T-45: Tony Finau, -4/284, $70.062,50

T-45: Austin Eckroat, -4/284, $70.062,50

T-45: Sam Burns, -4/284, $70.062,50

T-45: J.T. Poston, -4/284, $70.062,50

53: Andrew Putnam, -3/285, $60.250

T-54: Min Woo Lee, -2/286, $57.500

T-54: Francesco Molinari, -2/286, $57.500

T-54: Martin Laird, -2/286, $57.500

T-54: Zac Blair, -2/286, $57.500

T-54: Cameron Young, -2/286, $57.500

T-54: Sami Valimaki, -2/286, $57.500

T-54: Tom Hoge, -2/286, $57.500

T-54: Emiliano Grillo, -2/286, $57.500

T-62: Thomas Detry, -1/287, $55.000

T-62: Viktor Hovland, -1/287, $55,000

T-64: Seamus Power, E/288, $53.500

T-64: Max Homa, E/288, $53.500

T-64: Tyler Duncan, E/288, $53.500

T-64: J.J. Spaun, E/288, $53.500

T-68: Rickie Fowler, +2/290, $51,5000

T-68: Patrick Cantlay, +2/290, $51,500

T-68: Chan Kim, +2/290, $51,500

T-68: Peter Malnati, +2/290, $51,500

72: Gary Woodland, +3/291, $50.250

73: Keith Mitchell, +4/292, $49.750