Kim Métraux  Vipingo Ridge (Par 73)
News ➝ Schweiz  ·  2024-02-13 14:39:56

Kim Métraux – Positiver Aufschwung

Magical Kenya Ladies Open – Mit einer ermutigenden Karte von -3 schloss Kim Métraux de Heer das erste Turnier 2024 der Ladies European Tour ab. In ihrer fünften vollen Saison auf der LET zeigte sich die Lausannerin mit ihrem 28. Platz unter der afrikanischen Sonne zufrieden.

Da der europäische Golfsport seine Grenzen schon lange erweitert hat, begann die Saison dieses Jahr in Kenia. Die junge Schweizerin entdeckte ein Turnier, auf dessen Platz sie zu ihrer Überraschung Giraffen und Zebras antraf: "Der Course ist sehr schön und die Umgebung exotisch. Allerdings war es sehr heiß und schwül; der UV-Index war sehr hoch und viele Spielerinnen litten unter Sonnenbrand. Ich persönlich habe mir zum ersten Mal einen Sonnenbrand auf den Handrücken geholt... Aber ansonsten habe ich körperlich gut durchgehalten. Die Fairways waren ziemlich trocken, die Grüns sehr langsam und nicht Linien treu. Das war auch der Grund, warum ich nur mühsam in Schwung kam.

Kim Métraux Kenya LET Magical Kenya Ladies Open

Kim Métraux

Kenya, LET
Magical Kenya Ladies Open
8. bis 11. Februar 2024
Vipingo Ridge (Par 73)
(Tristan Jones/ LET)

Nachdem ich wochenlang in Florida auf perfekten Grüns trainiert hatte, geriet ich ein wenig aus der Fassung! Der Rest des Turniers war hingegen solide. Ich hätte die Par-5-Löcher in der zweiten und dritten Runde besser nutzen können, so wie ich es heute getan habe. Aber im Großen und Ganzen bin ich mit allen Bereichen meines Spiels zufrieden. Ich habe über den Winter gut gearbeitet, mit demselben technischen Team und in der Kontinuität von 2023. Ich fühle mich bereit für die neue Saison und zeige die Reisszähne"…

Mit ihren Ergebnissen von 78, 72, 74 und 70 belegte Kim Métraux de Heer den 28. Platz (+2) in einem Turnier, das von der Singapurerin Shannon Tan (-12) vor der Italienerin Alessandra Fanali (-8) gewonnen wurde.

Kim flog von Kenia nach Saudi-Arabien, um hoffentlich mit ihrer Schwester im Feld der Aramco Saudi Ladies International mitzuspielen, das nächste Woche in Riad ausgetragen wird. Dieses mit 5 Millionen Dollar dotierte Turnier ist sehr begehrt und Kim war zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Zeilen "erste Reserve". Angesichts der üblichen Absagen in letzter Minute ist es jedoch sehr wahrscheinlich, dass sie an dieser Veranstaltung teilnehmen kann. Ansonsten wird das Wiedersehen mit Morgane in der folgenden Woche in Marokko stattfinden.